Thomas Jakobson

Thomas Jakobson

Der Berner Modedesigner Thomas Gfeller trägt immer bunte Socken, passend selbstverständlich zum Hemd, Pullover oder Schal. Für sein Label Thomas Jakobson gestaltet er in Zusammenarbeit mit Künstlerinnen und Künstlern Socken aus Bio-Baumwolle, die eine wunderbare Alternative zu schwarzweissem Einerlei bieten.

Thomas Gfeller studierte an der Zürcher Hochschule der Künste Produkt- und Industriedesign mit Schwerpunkt Style & Design. Langweilige Socken ohne Verbindung zum Outfit störten ihn dermassen, dass er 2014 damit begann, seine eigene Unisex-Sockenkollektion zu entwerfen. Seine Socken mit markanten Grafiken und clever gewählten Grundfarben machten sein Label Thomas Jakobson schnell weitherum bekannt. Gfeller arbeitet stets an neuen Kollektionen, meist in Zusammenarbeit mit Grafikerinnen und Illustratoren. Mittlerweile gestaltet er auch weitere Accessoires: Die «Bow Ties by Thomas Jakobson» hauchen der einst etwas verstaubten Fliege neues Leben ein und sind auch im Twinset mit Socken erhältlich.

Die Socken werden in der Schweiz entworfen. Das zertifizierte BioRe-Garn wird bei der Remei AG im luzernischen Rotkreuz eingekauft. In einem kleinen Dorf im Osten Deutschlands werden die Socken in einer spezialisierten Fabrik gestrickt. Etiketten werden in Bern auf Recyclingpapier gedruckt. Thomas Jakobsons Socken sind für Männer und Frauen gleichermassen geeignet.


Website: thomasjakobson.allyou.net

Die Socken von Thomas Jakobson sind auch in diesen Geschäften erhältlich.