SODE

Die Designerin Carla Lehmann entwirft in Schliern bei Köniz unter ihrem Label SODE Mode im japanischen Stil. Ihre limitierten Kollektionen werden in Thun und Huttwil produziert.

2015 gründete Carla Lehmann ihr erstes Label Cousin Kimono. Der minimalistische Stil der japanischen Mode hat es ihr angetan. Die Designerin sagt dazu: „Ich liebe es, Asien zu bereisen. Japan habe ich nicht zuletzt wegen des dortigen Modestils besucht. Die weiten, fliessenden Schnitte finde ich inspirierend. Schon während meiner Ausbildung habe ich – und dies gar nicht mal bewusst – diesen Stil immer wieder aufgegriffen.“

Produziert werden die limitierten Kollektionen von SODE im Nähwerk IDM in Thun und in der Strickerei Huttwil. Carla Lehmann verwendet für ihre Kleider Reststoffe aus Deutschland und Italien, neuerdings auch Flachs aus dem Emmental. SODE beweist, dass sich Nachhaltigkeit in der Produktion und visionäres, eigenständiges Design bestens kombinieren lassen. Laufmeter freut sich, Ihnen ausgewählte Stücke von SODE anbieten zu können.

Die Designerin Carla Lehmann wurde in Thun geboren und hat den Fashion Assistant wie auch den eidg. dipl. Fashion Designer an der STF Schweizer Textilfachschule in Zürich absolviert. Seit neun Jahren ist sie als Designerin und Produktmanagerin in der Textilbranche tätig. 2019 brachte sie ihre erste eigene Kollektion unter dem Label SODE auf den Markt.


Website: wear-sode.ch